Bangkok

Thailand - Bangkok - Wat Arun Temple of the Dawn

Wer nach Bangkok reist, taucht ein in eine faszinierend Welt voller Gegensätze. Goldene Buddhastatuen stehen neben gläsernen Hochhäusern, bunte Märkte wechseln sich ab mit edlen Designerboutiquen. Wer sich vom Trubel der Hauptstadt des Land des Lächelns nicht einschüchtern lässt, der wird fasziniert sein von der kulturellen, spirituellen und kommerziellen Vielfalt dieser Metropole. Wir bieten Reise-Infos, Reiseberichte und Fotos in der Community. Man kann billige Flüge nach Bangkok, billige Mietwagen und Hostels oder das beste Hotel in Bangkok buchen.

Auch wenn Bangkok zunächst groß, laut und unübersichtlich wirkt, kann man sich erstaunlich schnell an den Trubel gewöhnen. Dank der vielen verschiedenen Transportmittel kommt man auch sehr relativ günstig und leicht überall hin. Auf jeden Fall sollte man einmal mit den berühmten Tuk-Tuks fahren, den Thai-Taxis auf drei Rädern. Sanft und entspannend oder härter und Muskeln lockernd sind die Massagen, die überall in der Stadt angeboten werden. Ansonsten kann man auch Veranstaltungen wie klassische Tanzaufführungen oder Thai-Boxen besuchen, oder auch die berüchtigten Gogo-Bars in Patpong. In der ganzen Stadt kann man hervorragend essen. Von kleinen Imbissen an Straßenständen bis zu edlen Sternerestaurants gibt es alles, was das kulinarische Herz begehrt. Doch Vorsicht! Scharf in Thailand bedeutet nicht das gleiche wie bei uns zu Hause.

Bangkok ist vor allem bekannt für seine buddhistischen Stätten. An Nummer eins steht natürlich der Grand Palace, in dem sich auch die heiligste Buddhastätte Thailands befindet, der Wat Phra Kaew (Temple of the Emerald Buddha). Im Wat Traimit (Tempel des goldenen Buddhas) kann man eine 3 Meter hohe Buddhastatue aus Gold bewundern. Weitere Highlights sind Wat Arun (der Tempel der Morgenröte), Wat Pho (der Tempel des liegenden Buddhas), sowie Wat Benchamabophit (der Marmortempel), Wat Ratchanddarami und Wat Suthat. In Bangkok gibt es aber nicht nur buddhistische Stätten zu besichtigen. Auch das National Museum, die National Gallery und das Museum of Siam zeigen interessante Werke der thailändischen Kunst und Architektur.

Thailand - Bangkok - Damnoensaduak Floating Market - iStock_000002498967XSmall

Neben den vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten kommt der Spaß in Bangkok sicherlich auch nicht zu kurz. Um sich zu vergnügen, kann man zum Beispiel zur Khao San Road im Banglamphu Distrikt gehen, der berühmten Backpackermeile. Hier wird einem alles angeboten, was man sich nur denken kann, Massagen, günstige Flipflops, Tattoos, bunte Kleider, Souvenirs, falsche Studentenausweise und Alkohol gleich eimerweise. Weitere Gelegenheiten sein Verhandlungsgeschick zu testen, bieten sich auf dem schwimmenden Markt in Thonburi, dem Jatuchak Weekend Market, den Nachtmärkten in Pratunam und dem Suan Lum Nightmarket, der direkt neben einem großen Vergnügungspark liegt. Weitere Einkaufsmöglichkeiten bietet Siam Square, die Fortune Town & IT Mall und Siam Paragon. Nachts kann man sich in Bangkok in den unzähligen Diskos und Bars amüsieren. Eine beliebte Gegend ist die Khao San Road, sowie die Royal City Avenue (RCA).

Bangkok befindet sich recht nahe am Äquator, weshalb das ganze Jahr über ein tropisches Klima herrscht. Die beste Reisezeit ist zwischen November und Februar, da es in dieser Zeit verhältnismäßig trocken und etwas kühler ist. Richtig heiß wird es ab April und im Oktober muss man mit starken Regenfällen rechnen. Um nach Bangkok zu kommen, kann man hier einen Flug buchen. Tipps und Anregungen könnt ihr auch von anderen Reisenden in der Community von Salsa-Trips bekommen. Dort gibt’s auch Fotos von Bangkok und vieles mehr.

© Salsa-Trips.com, Rico Jochen Anderer
Comments are closed.

Bangkok

Thailand - Bangkok - Wat Arun Temple of the Dawn

Bangkok – Thailand’s capital city offers a lot of tourist options, ranging from parks to zoos to historical museums and shopping malls.

Bangkok is chiefly famous for its splendid Buddhist sites, which are in plenty throughout the city. These popular sites include the Wat Benchamabophit, famous for the beautiful marble temple having more than 50 Buddha statues inside a covered gallery and the illustrious Festival of Visakha Bucha, Wat Traimit (golden Buddha), Wat Ratchanddarami, Wat Indravihara and Wat Kalyanmit.

There are many beautiful palaces, castles and chateaus in Bangkok the prominent ones being the Grand Palace, Vimarnmek palace, Suan Pakkard palace, Chitralada palace and the Chakri Palace. Then there is the Wang Na Palace or The National Museum which preserves the valuable and cultural heritage of the Thais. It also has its theatrical assemblage- Siam Niramit. Apart from that there are other museums as well like the Royal Barges and Railway Museum.

Thailand - Bangkok - Damnoensaduak Floating Market - iStock_000002498967XSmallBangkok also offers a range of products- costumes pottery, amulets, furniture, jewels and a whole lot more to enthusiast shoppers in various markets and shopping areas spread all over Bangkok. A few of the popular shopping destinations are Siam Square, Central World Plaza Nariphand, Bangrak, Chatuchak, Klong Toey, Nakhom Kasem Market, Patpong Road, Silom Road Market, Jatuchak weekend market and the Suan Lum night bazaar.   There are other places as well like the Silom, Sukhumvit Road, Sathorn, Chidlom-Ploenchit, Pratunam, Riverside and last but not the least Khao San Road especially for backpackers and budget travelers. Bangkok is one of the hottest cities in the world, has a tropical monsoon climate with hot and humid weather but the months of December and January, “cold season” which is the best time to visit. For more information regarding Bangkok or any other destinations join our community where you can meet travel partners, friends with whom you can share experiences and photos.

© Salsa-Trips, Rico Jochen Anderer

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes